Kam ein Mensch, männlich, neu in die Runde. Ich stehe direkt vor ihm, will ihm freundlich die Hand geben ... da schießt er an mir und zwei weiteren Männern mit einem „erst die Damen“ vorbei und reicht einer der Frauen, die etwas weiter hinten stehen, ungefragt sein Patschhändchen.

Au weia.

Natürlich ist es höflich, erst der ranghöchsten Person in der Gruppe, dann den Damen die Hand zu geben. Aber nur, wenn dieses es wünschen und nicht unbedingt so, dass man im Zickzackkurs zur ranghöchsten Person und Damen drei Männer zunächst einal übergeht.

Merke: Etikette bedeutet vor allem, niemanden zu brüskieren und eventuelle Unhöflichkeiten des anderen locker aufzunehmen. Und: Alles, was unpraktisch wirkt, zu vermeiden.

Tatsächlich hat sich heute durchgesetzt, bei der Begrüßung in Gruppen einfach reihum zu gehen. Unisex.