Projekte hierarchiefrei über neuronale Netze zu gestalten, ist unter den Freaks der Organisationstrend schlechthin. Zumindest, wenn man begeisterten Managementpublikationen glauben mag. Allerdings habe ich da einen Verdacht. Nämlich, dass die begeisterten Befürworter selbst noch keine Ergebnisverantwortung hatten. Denn sonst würden sie schnell gemerkt haben, dass ohne einen Verantwortlichen (ohne Hierarchie!) gar nichts geht.